24-Jähriger von 6 Arabern überfallen und schwer verletzt

Leipzig

Sechs Unbekannte Araber haben in der Nacht zu Samstag in der Südvorstadt einen Mann ausgeraubt und schwer verletzt. Laut Polizei kam der 24-Jährige gegen 2.50 Uhr aus einer Gaststätte auf der Karl-Liebknecht-Straße und machte sich auf den Weg nach Hause. Nachdem zwei Unbekannte dicht an ihm vorbei gelaufen waren, bemerkte der 24-Jährige, dass sein Handy fehlte. Er rannte den Männern nach und forderte sie auf, ihm sein Mobiltelefon zurückzugeben. Stattdessen schlugen die Männer auf ihn ein.

Vier weitere Unbekannte kamen dazu und schlugen und traten das Opfer, auch als es schon auf dem Boden lag. Sie raubten dem 24-Jährigen noch seinen Geldbeutel und flüchteten daraufhin.

Der Mann wurde bei dem Überfall, besonders im Gesicht, schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Zudem entstand ihm durch die Diebstähle ein Schaden von rund 600 Euro.

Nach Angaben des 24-Jährigen waren die sechs Täter zwischen 20 und 25 Jahren alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank und arabischer Herkunft. Sie hatten kurze dunkle Haare und wirkten sehr gepflegt. Sie trugen Jeans und hellblaue Steppjacken sowie farbig Jogginghandschuhe.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass Passanten oder Anwohner den Überfall bemerkt haben. Geholfen hat dem Mann allerdings niemand.

Für die Aufklärung der Straftat sucht die Polizei dringend Zeugen. Diese wenden sich bitte an die Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1, Telefon (0341) 96 64 66 66.

 

Quelle Leipzig-Südvorstadt – 24-Jähriger wird bei Überfall von sechs Männern schwer verletzt – LVZ – Leipziger Volkszeitung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s